Postversand €3,95 Spedition €29,95 Online bestellen in der Filiale abholen 30 Tage Rückgabe Trusted Shops zertifiziert

Matratzen

Produkte

Erholsamer Schlaf mit Matratzen von XXXL


Matratzen sind im wahrsten Sinne des Wortes die Grundlage für einen guten Schlaf. Deshalb ist es wichtig, zu Hause genau die richtige Schlafunterlage zu haben. Aber worauf sollte beim Kauf einer neuen Matratze geachtet werden? Wir geben Tipps, wie Sie das passende Modell finden.
Etwa alle zehn Jahre sollte eine Matratze ausgewechselt werden. Bei den Materialien schwört der eine auf Federkern, der andere auf Schaumstoff und ein dritter auf Latex. Die richtige Matratze kann sich aber von Person zu Person stark unterscheiden. Allergiker beachten andere Eigenschaften als Menschen mit Rückenproblemen. Auch Zonen und Härtegrade können für den gesunden Schlaf eine Rolle spielen.

Darauf sollten Sie beim Matratzenkauf achten

Der richtige Matratzentyp ist die halbe Miete

Grundsätzlich lassen sich Matratzen in drei gängige Varianten einteilen: Federkern-, Schaumstoff- und Latexmatratzen. Diese haben verschieden ausgeprägte Eigenschaften, die Sie bei der Wahl Ihrer Matratze beachten sollten. Einfache Federkernmatratzen geben beispielsweise großflächig nach, wohingegen Taschenfederkernmatratzen einzelne Metallfedern enthalten. Hier sinkt der Schulter- und Hüftbereich einzeln ein und der Rücken wird optimal entlastet. Schaumstoffmatratzen sind sehr atmungsaktiv und haben eine hohe Elastizität. Je höher dabei das Raumgewicht ist, desto komfortabler und hochwertiger ist die Matratze. Pro Kubikmeter sollten mindestens 40 Kilogramm Schaum enthalten sein. Eine Kaltschaummatratze mit Visco-Topper wird durch die Körperwärme weicher und passt sich so perfekt den Konturen des Körpers an. Matratzen aus Latex geben nur an den Stellen nach, an denen sie belastet werden und eignen sich daher besonders für Menschen mit einem höheren Körpergewicht. Für einen optimalen Schlaf sollten Sie außerdem beachten, dass Ihr Bett etwa 20 Zentimeter länger ist als Ihre Körpergröße und eine Breite von 90 Zentimetern nicht unterschreitet. Schlafen Sie in einem Doppelbett, sollte die Matratze mindestens 160 Zentimeter breit sein.

Weiche oder harte Matratze? Der Liegekomfort ist nicht für jeden gleich

Der richtige Härtegrad einer Matratze ist individuell sehr verschieden. Je leichter eine Person ist, desto härter empfindet sie die Schlafunterlage, da sie weniger Druck darauf ausübt. Mit steigendem Alter neigen die meisten Menschen dazu, weichere Matratzen zu bevorzugen. Diese passen sich schneller an die Körperform an. Wenn Sie im Schlaf sehr druckempfindlich sind, wählen Sie eine Matratze mit möglichst hoher Punktelastizität. Einige Matratzentypen haben zudem mehrere Liegezonen mit unterschiedlichen Härtebereichen. Damit Ihre Schlafunterlage ihre komfortablen Eigenschaften lange behält und in Form bleibt, sollten Sie sie regelmäßig wenden. Bei Matratzen mit einer Sommer- und Winterseite sind Herbst und Frühling gute Zeitpunkte, um die Matratze zu wenden. Die Sommerseite besteht überwiegend aus Baumwolle und Polyester und leitet die Wärme optimal nach unten ab. Auf der Winterseite wird der Körper häufig durch eine Schicht gewärmt, die etwa aus Schafschurwolle besteht. Sie mögen es in der kalten Jahreszeit kuschelig warm? Dann wählen Sie zusätzlich ein Oberbett aus Daunen.

Passend kombinieren: Matratzenbezüge und Lattenroste

Allergiker sollten bei der Wahl einer Matratze darauf achten, dass sie einen waschbaren Bezug hat, der etwa alle vier Monate in die Waschmaschine gesteckt werden kann. Außerdem bieten sich hier allergikergeeignete Matratzenschoner an, die im Schlaf gegen Hausstaubmilben schützen. In der Regel besteht die äußere Hülle der Matratze aus einem Doppeltuch-, Drell- oder Jerseybezug. Die Unterschiede sind für die schlafende Person oft nur minimal in der Strapazierfähigkeit oder Elastizität spürbar. Welchen Bezug Sie wählen, hängt also ganz von Ihrem Geschmack ab. Für guten Schlaf spielt auch der Lattenrost unter der Matratze eine Rolle. Es trägt durch seine flexiblen Leisten maßgeblich dazu bei, dass sich die Bandscheiben und die Rückenmuskulatur nachts erholen können. Unflexible Leisten sorgen außerdem für eine Druckbildung auf der Matratze und vermindern ihre Lebensdauer. Wer Matratze und Lattenrost zusammen kauft oder direkt ein Matratzenset wählt, stellt sicher, dass beide sich gut ergänzen.

Finden Sie die perfekte Matratze bei XXXL

Wir wollen nur das Beste für Ihren Schlaf. Deshalb steht Ihnen im XXXL Online Shop eine riesige Auswahl an Matratzen zur Verfügung, die perfekt mit Ihrem Bett harmonieren werden. So wird Ihr Schlafzimmer zu einer absoluten Wohlfühloase. Bestellen Sie Ihre neue Matratze ganz einfach online und profitieren Sie von der schnellen und bequemen Lieferung zu Ihnen nach Hause. Wir bieten Ihnen eine sichere Zahlung mit Kreditkarte, PayPal oder per Sofortüberweisung. Wenn Sie gerne auf verschiedenen Matratzen Probe liegen möchten, heißen wir Sie in einer unseren zahlreichen XXXL Filialen herzlich willkommen. Unser Tipp: Kommen Sie ausgeschlafen vorbei. So können Sie die Gemütlichkeit Ihrer Matratze am besten einschätzen. Wir freuen uns auf Sie!

Herzlich Willkommen!

Wir von XXXL helfen Ihnen bei allen Anfragen rund um unseren Online Shop. Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Erhalten Sie persönliche Antworten auf alle Ihre Fragen rund um den XXXL Online Shop. In unserem Beratungs- Chat bekommen Sie schnell und einfach Hilfe und Informationen rund um unsere Produkte.

Chat starten
Herzlich Willkommen!

Es ist aktuell kein XXXL-Berater verfügbar, bitte versuchen Sie es später noch einmal.