Postversand €3,95 Spedition €29,95 Online bestellen in der Filiale abholen 30 Tage Rückgabe Trusted Shops zertifiziert

Kochmesser von XXXL – das reinste Schneidevergnügen!


Gute Messer sind die wichtigsten Werkzeuge für Hobby- und Profiköche. Echte Allrounder sind Kochmesser mit einer scharfen, breiten Klinge. Damit zerkleinern Sie von aromatischen Kräutern bis zum Fleisch alles, was zu einer leckeren Mahlzeit dazugehört.
Kochmesser sind vielseitig einsetzbar. Ob als Fleisch-, Brot- oder Tomatenmesser – mit diesen Universaltalenten schneiden und hacken Sie alle Zutaten spielend leicht in mundgerechte Stücke. Grundsätzlich sind Kochmesser identisch aufgebaut, können sich je nach Hersteller und Verarbeitung jedoch in Größe, Klingenlänge und Optik unterscheiden. Wir bieten einen Überblick über den Aufbau und geben Ihnen praktische Tipps für die richtige Aufbewahrung und Pflege. Entdecken Sie unsere große Auswahl an hochwertigen Küchenmessern!

Präzise Alleskönner: Kochmesser von XXXL

Schneiden, hacken, filetieren – so flexibel ist Ihr Messer

Die Einsatzbereiche eines Kochmessers sind vielfältig, daher wird es auch als Allzweckmesser bezeichnet. Der leicht geschwungene Mittelteil der Klinge ist bestens geeignet für den Wiegeschnitt. Dabei verbleibt die Spitze auf dem Schneidebrett und wird mit einer Hand stabilisiert. Die andere Hand umfasst den Griff und führt diesen auf und ab, sodass mit der gebogenen Schneide Kräuter und Gewürze zerkleinert werden. Natürlich lassen sich damit Fleisch und Gemüse genauso problemlos zerteilen und zerlegen. Der vordere spitze Teil der Schneide eignet sich hervorragend für Knoblauch oder Zwiebeln. Mit dem hinteren Teil können Sie mehr Druck ausüben und Lebensmittel wie Kürbis oder Rotkohl mühelos schneiden. Anschließend schieben Sie Ihre geschnittenen Zutaten auf die breite Klinge und von dort direkt in den Topf oder die Pfanne.

Aufbau und Qualitätsmerkmale von Kochmessern

Das beliebte Küchenmesser gibt es in verschiedenen Längen. Die Klinge ist je nach gewünschter Verwendung zwischen ca. 10 und 25 Zentimetern lang. Im Vergleich zum ähnlich langen Filetiermesser ist die Schneide deutlich breiter, sodass damit kleinere Fleischstücke plattiert werden können. Die Klinge besteht aus einem einzigen Stück Stahl, die Schneide ist geschliffen und ermöglicht saubere Schnitte. Die Verdickung am Übergang zum Griff (Kropf) zeigt an, dass das Küchenmesser geschmiedet wurde. Viele Köche legen beim Schneiden die unteren drei Finger der führenden Hand um den Griff, wobei der Mittelfinder am Kropf anliegt. Zeigefinger und Daumen liegen je auf einer Seite der Klinge. Damit halten Sie das Kochmesser sicher in der Hand und präzises Schneiden wird zum Kinderspiel. Der Griff wird am Erl befestigt – das ist die Verlängerung der Klinge, die sich in den Griff hineinzieht und ein Qualitätsmerkmal darstellt. Als Materialien für die Griffe dienen unterschiedliche Holzarten, Kunststoff oder Edelstahl. Ein solides Kochmesser sollte fest in der Hand liegen und austariert sein: Balancieren Sie das Messer am Übergang zum Griff auf dem ausgestreckten Zeigefinger. Idealerweise liegt es dort gerade und hat weder vorne noch hinten ein deutliches Übergewicht.

Hochwertige Helfer nach japanischem Vorbild: Santokumesser

Eine Sonderform des Kochmessers ist das Santokumesser, das in Japan als das Küchenmesser schlechthin gilt. Der Name bedeutet übersetzt „drei Tugenden“, was auf seine hervorragenden Eigenschaften beim Zerkleinern von Fleisch, Fisch und Gemüse hindeutet. Wie beim herkömmlichen Kochmesser bildet die Oberkante der Schneide eine Linie mit dem Griff. Ursprünglich wurden Santokumesser ausschließlich aus Damaszener Stahl gefertigt. Aufgrund der zunehmenden Beliebtheit des asiatischen Allzweckmessers gibt es mittlerweile zahlreiche Varianten mit Klingen aus Edelstahl. Kochmesser nach fernöstlichem Vorbild sind in der Regel weniger geschwungen als klassische Varianten. Daher eignen sie sich besonders gut für den Druckschnitt.

So bleiben Ihre Messer lange scharf

Zur Aufbewahrung ihrer Kochmesser eignet sich ein Messerblock aus Holz. Das Material greift die Schneide nicht an und gleichzeitig ist das Verletzungsrisiko minimiert. Eine andere Möglichkeit sind Magnetleisten. Hier hängen Sie Ihre Küchenutensilien einfach an und haben diese immer griffbereit. Achten Sie darauf, dass die Abstände zwischen den Messern groß genug sind, damit diese sich nicht gegenseitig beschädigen. Am besten reinigen Sie die Schneidwerkzeuge gleich nach dem Gebrauch per Hand mit warmem Wasser und einem weichen Lappen. Anschließend sollten diese gründlich abgetrocknet werden. In der Spülmaschine kann es zu Schäden an der Schneide durch aneinanderschlagende Besteckteile kommen, die Klingen werden dadurch schneller stumpf. Dies kann nach langer Benutzung gleichermaßen der Fall sein. Um die Schneiden wieder auf Vordermann zu bringen, nutzen Sie einen Wetzstahl oder einen Messerschärfer.

Für höchste Ansprüche: Allzweckmesser bei XXXL entdecken

Exzellente Kochmesser erleichtern die Arbeit ungemein. Ein breit gefächertes Sortiment an Küchenmessern finden Sie in unserem Online-Shop. Setzen Sie auf renommierte Hersteller wie WMF oder FISSLER und erleben Sie Schärfe auf einem ganz neuen Niveau. Neben klassischen Kochmessern bieten wir auch zahlreiche andere Formen, mit denen Sie Ihren Messerblock ganz individuell bestücken können. Bestellen Sie Ihr neues Equipment bequem online oder schauen Sie in einer unserer Filialen vorbei.