Postversand €3,95 Spedition €29,95 Online bestellen in der Filiale abholen 30 Tage Rückgabe Trusted Shops zertifiziert

Bettdecken

Produkte

Bettdecken von XXXL – angenehme Träume inklusive


Jetzt wird es kuschelig! Unsere Bettdecken garantieren maximalen Komfort und erholsame Nächte. Was ist wichtig beim Bettdeckenkauf und welche Füllung passt zu Ihren individuellen Schlafbedürfnissen? Finden Sie es jetzt heraus!
Bei XXXL halten wir Bettdecken in unterschiedlichen Größen, Wärmestufen, Materialzusammensetzungen und Steppformen für Sie bereit – denn so individuell wie Ihre Schlafgewohnheiten sollte auch Ihre Bettdecke sein. Doch welche Wärmegrade, Füllungen und Größen gibt es und was müssen Bettdecken noch alles können? Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Deckenkauf und geben Ihnen praktische Tipps für die Pflege!

Was ist wichtig beim Bettdeckenkauf?

Perfekt temperiert zu jeder Jahreszeit

Während der milden Jahreszeit nutzen die meisten Menschen gerne ein leichtes Sommerbett. Wenn es kälter wird, empfiehlt sich eine dickere Bettdecke. Ein Winterbett hat ein höheres Füllgewicht und hält Sie auch in der kalten Jahreszeit kuschelig warm. Immer bestens eingedeckt sind Sie mit einem Ganzjahresbett, einer sogenannten 4-Jahreszeiten-Bettdecke. Sie besteht meist aus zwei Schichten – einer Sommerdecke und einer Übergangsdecke. Jeweils einzeln verwendet, sind sie ideal für die Sommer- und Übergangsmonate. Wenn es richtig eisig ist, werden beide einfach zusammengeknöpft, und schon haben sie ein gemütliches Winterbett.

Die inneren Werte zählen: Daunen oder Synthetikfasern?

Bettdecken sind zumeist mit Daunen oder Synthetikfasern gefüllt. Eine Daunenbettdecke ist besonders anschmiegsam und warm. Gleichzeitig ist sie sogar bei höherem Wärmegrad sehr leicht und luftig. Im Alltag werden Daunenbettdecken häufig als Federbetten bezeichnet. Viele Daunenbetten haben tatsächlich eine Federbeimischung. Echte Daunendecken zeichnen sich durch einen Daunenanteil von mindestens 60 Prozent aus. Moderne Synthetikfasern wie Polyester können mittlerweile fast alle positiven Eigenschaften von Daunendecken nachahmen. Besonders geeignet sind sie für Hausstauballergiker, da sie bei hohen Waschtemperaturen waschbar sind. Erst durch das Waschen bei mehr als 60 Grad Celsius werden die Allergene zersetzt.

Steppdecke oder Ballonbett – wo liegen die Unterschiede?

Neben der Füllung unterscheiden sich Bettdecken zudem hinsichtlich der Steppung. Als Ballondecken werden Varianten bezeichnet, die keine Steppnähte haben, sodass die gesamte Füllung flexibel ist. Die meisten Bettdecken sind jedoch gesteppt. So wird das Füllmaterial fixiert und bleibt gleichmäßig verteilt. Zu den bekanntesten Steppdecken gehört die Kassettendecke. Hier ist die gesamte Decke in gleich große Quadrate unterteilt. Die dazwischenliegenden Stege sorgen dafür, dass an den Absteppnähten keine Kältebrücken entstehen. Bei Steppdecken für den Sommer wird hingegen Stoff auf Stoff genäht. An den Steppnähten entstehen so beabsichtigte Kältezonen, die eine hervorragende Temperierung ermöglichen.

Teilen erwünscht? Welche Deckengröße passt zu Ihnen?

Stecken Sie gerne zu zweit unter einer Decke oder haben Sie lieber eine für sich allein? Für zwei Personen mit ähnlichen Wärmebedürfnissen eignet sich eine breite Bettdecke (200 x 200 cm). Aber vielleicht kennen Sie die Situation: Sie frieren und Ihrem Partner ist es zu heiß – oder umgekehrt? Die als angenehm empfundene Temperatur zum Schlafen ist von Mensch zu Mensch verschieden. Neben persönlichen Präferenzen werden die individuellen Wärmebedürfnisse auch durch biologische Ursachen bestimmt. Frauen wiegen in der Regel weniger und haben eine geringere Muskelmasse als Männer – deshalb frieren sie schneller. Mit zwei Bettdecken lassen sich diese Unterschiede optimal ausgleichen. In diesem Fall eignen sich Produkte mit einer Breite von jeweils 135 cm oder 155 cm – so kann sich jeder Partner genau die Decke aussuchen, die zu seinen Ansprüchen passt.

Bettdecken richtig pflegen und reinigen

Abends in ein frisch gemachtes Bett zu steigen und sich zu erholen, ist einfach wundervoll. Eine gut ausgelüftete Decke, die regelmäßig gewaschen wird, sorgt für dieses einzigartige Frischegefühl. Am besten lüften Sie Decken und Kissen morgens ordentlich auf der Fensterbank aus – so kann die in der Nacht aufgenommene Feuchtigkeit entweichen. Zudem sollte regelmäßiges Waschen selbstverständlich sein. Beachten Sie dabei unbedingt die Pflegehinweise des Herstellers. Übrigens: Mittlerweile lassen sich sogar Daunenbetten bei bis zu 60 Grad in die Waschmaschine stecken!

Bettdecken von XXXL für maximalen Schlafkomfort

Nach einer erholsamen Nacht starten Sie voller Energie in den Tag. Damit Sie sich beim Schlafen bestmöglich entspannen können, halten wir für Sie eine große Auswahl an gemütlichen Bettdecken bereit. Stöbern Sie durch unser Sortiment und finden Sie die perfekte nächtliche Begleitung. Ihre Bestellung wird bequem zu Ihnen nach Hause geliefert – wir wünschen angenehme Träume!

Herzlich Willkommen!

Wir von XXXL helfen Ihnen bei allen Anfragen rund um unseren Online Shop. Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Erhalten Sie persönliche Antworten auf alle Ihre Fragen rund um den XXXL Online Shop. In unserem Beratungs- Chat bekommen Sie schnell und einfach Hilfe und Informationen rund um unsere Produkte.

Chat starten
Herzlich Willkommen!

Es ist aktuell kein XXXL-Berater verfügbar, bitte versuchen Sie es später noch einmal.