Postversand €3,95 Spedition €29,95 Online bestellen in der Filiale abholen 30 Tage Rückgabe Trusted Shops zertifiziert

Partner

Wer beliefert die XXXL-Gruppe?

Die XXXL Einrichtungshäuser sind immer auf der Suche nach den neusten Trends und sind mit Einkaufsbüros auf lokaler und internationaler Ebene rund um den Globus aktiv. So können weltweite Messeneuheiten rasch ins Sortiment der XXXL Einrichtungshäuser aufgenommen werden, um den Kunden die aktuellste Produktpalette zu bieten, natürlich zu den besten Preisen. Die XXXL Einrichtungshäuser sind Partner von namhaften Herstellern wie Hülsta, Rolf Benz, WMF, Mobilia, Fossen, Leonardo, Esprit, Joop, Natuzzi und viele mehr.
 

Welche sozialen Projekte fördert die XXXL-Gruppe?

Corporate Social Responsibilty, also das Wahrnehmen sozialer Verantwortung durch ein Unternehmen, spielt für die XXXL Einrichtungshäuser eine wichtige Rolle. Soziale Verantwortung beginnt bereits bei den Mitarbeitern und ist Teil der Unternehmensphilosophie. Die XXXL Unternehmensgruppe unterstützt seit mehreren Jahren den Verein Herzenswünsche e.V. und gehört seit ihrer Gründung zu den Großspendern der Peter Maffay Stiftung. Zum Weltkindertag 2010 erhielten vier SOS-Kinderdörfer von den XXXL Einrichtungshäusern neue Möbel in einem Gesamtwert von 40.000 Euro. Zudem werden auch zahlreiche ortsansässige Vereine, Kindergärten und Schulen unterstützt.
 

Wie kann ich die XXXL Einrichtungshäuser am besten erreichen?

Die XXXL Einrichtungshäuser bietet Ihnen große Parkplätze direkt vor dem XXXL Einrichtungshaus, damit Sie den einen oder anderen kleineren Einkauf ohne viel Mühe von den XXXL Einrichtungshäusern mit Ihrem PKW nach Hause bringen können. Für große Einkäufe wird kostenlos ein XXXL Transporter mit geräumiger Ladefläche zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus haben Kunden die Möglichkeit, für die Lieferung und millimetergenaue Montage bestens ausgebildete XXXL-Fachkräfte in Anspruch zu nehmen. Unter folgendem Link finden Sie detaillierte Zufahrtspläne zu jeder Filiale: XXXL Filialen
 

Wird die XXXL-Gruppe in naher Zukunft weiter expandieren?

Erfolg heißt für die XXXL Einrichtungshäuser, ständig offen für neue Herausforderungen zu sein und auch weiterhin  die Standards im Möbelhandel zu setzen. Effiziente Modernisierungen sichern den hohen Qualitätsstandard der XXXL Einrichtungshäuser, um seinen Kunden an jedem Standort das attraktivste Angebot zu garantieren. Derzeit sind die XXXL Einrichtungshäuser in neun Ländern präsent. Darüber hinaus ist die XXXL-Gruppe immer offen für neue Länder und Standorte.
 

In welchen Ländern findet man die XXXL-Gruppe?

Mitte der siebziger Jahre begann das Wachstum von XXXL. Nach und nach wurde zunächst erfolgreich auf dem österreichischen Markt expandiert. 1992 erfolgte der erste international erfolgreiche Expansionsschritt nach Deutschland. Zuletzt folgten die Schritte nach Schweden, Tschechien, Slowenien und Kroatien. Aufgrund ihrer kontinuierlichen Expansionspolitik betreibt die XXXL-Gruppe Einrichtungshäuser in Österreich, Deutschland, Tschechien, Kroatien, Slowenien und Schweden. Zur XXXL-Gruppe gehören auch die Möbeldiscounter Mömax und Möbelix. Die XXXL-Gruppe ist damit der zweitgrößte Möbelhändler der Welt. 
 

Wie viele Arbeitsplätze wurden seit den siebziger Jahren geschaffen?

Zu Beginn der Expansion arbeiteten bei XXXLutz rund 500 Mitarbeiter. Heute sind es rund 18.500 MitarbeiterInnen, die bei den XXXL Einrichtungshäusern und den zur Gruppe gehörenden Unternehmen einen attraktiven Arbeitsplatz gefunden haben. 
 

Welches Konzept bürgt für den Erfolg der XXXL-Gruppe?

Das XXXL Konzept ist einzigartig. Es ist ein österreichisches Modell, welches auch in anderen europäischen Ländern seinen Siegeszug angetreten hat. Im Zuge der Expansion der XXXL Einrichtungshäuser, wurden auch Teile der Philosophien und Konzepte der neu beigetretenen Unternehmen, in die XXXL-Gruppe integriert. Somit kann durchaus gesagt werden, dass die XXXL-Gruppe ein „best-off“ aus vielen Geschäftsideen, -Konzepten und -Modellen ist. Heute ist die XXXL-Gruppe ein europäisches Paradeunternehmen, das viel Wert auf Eigenständigkeit legt.

Vereinfacht verspricht das XXXL Konzept: das attraktivste Sortiment zum günstigsten Preis an vielen leicht erreichbaren Standorten anzubieten, ergänzt durch viele Serviceleistungen, die es jedem Kunden ermöglichen, seinen Wohntraum umzusetzen. Besonderen Anteil an der Umsetzung und Verwirklichung des Konzeptes tragen die Mitarbeiter des Unternehmens, die bestens ausgebildet, jeden Kunden mehr als zufriedenstellen. 
 

Wo steht die XXXL-Gruppe im Vergleich mit anderen europäischen Vorzeigeunternehmen?

Die in den vergangenen Jahren veröffentlichte Rangliste der Organisation „Europes 500s“ reihte die XXXL-Gruppe in die Top 20 der dynamischsten Unternehmen Europas. Diese exzellente Platzierung erreichte das Unternehmen aufgrund der Erfüllung strenger Kriterien wie Wachstum, Schaffung neuer Arbeitsplätze, Rentabilität sowie unternehmerisches Engagement. Und dank des unglaublichen Wachstums und der voranschreitenden Expansion, positioniert sich die XXXL-Gruppe unter den weltweiten Top zwei der größten Möbelhändler. Nachdem XXXLutz seine Markführerschaft in Österreich weiter ausbauen konnte, wächst die XXXL-Gruppe seit dem Jahr 2000 auch in Deutschland. Mit Einrichtungshäusern ist die XXXL-Gruppe auch in weiteren europäischen Ländern wie etwa in Schweden oder Tschechien vertreten. Heute zählt die XXXL-Gruppe zum zweitgrößten Möbelhersteller der Welt.
 

Welche Finanzierungsmöglichkeiten bietet die XXXL-Gruppe?

Es ist das Prinzip der XXXL Einrichtungshäuser, Ihnen einfache und unbürokratische Finanzierungsangebote anzubieten.

Warten Sie nicht auf die Erfüllung Ihres Wohntraums. Durch unser Finanzierungsangebot werden Wohnträume schnell erfüllt. Einfach und unbürokratisch können Sie den Preis in bequemen kleinen Raten bezahlen und sich sofort und ohne Kompromisse für ihr Wunschprodukt entscheiden. Ihre EC-Karte und ein Personalausweis reichen aus, um minutenschnell die Finanzierung zu beantragen. 

Wir informieren Sie vor Ort laufend über aktuelle Finanzierungsaktionen, in unseren Prospekten oder im Internet. Wenden Sie sich für nähere Informationen an unsere Fachberater.